Springe zum Inhalt

Corona: Achtsamkeit für Körper, Daten und Gesellschaft

Wir in Europa und in der Welt: Vereint in einer Gesundheits-Krise, wie es sie seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben hat. Doch in der Corona-Pandemie entstehen in ganz Deutschland und Europa (digitale) Initiativen der Solidarität: Mitmachen zählt, jeder und jede - hier nur eine kleine Auswahl ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit:

Statt sich durch Fake News kirre machen zu lassen, sind jetzt Infos aus verlässlichen Quellen gefragt:

Für datenschützendes und grundrechtssensibles Arbeiten, Kollaborieren, Familie & Freunde kontaktieren hat Digitalcourage eine spannende Liste an Tools aufgestellt. Bits&Bäume macht zu solchen Tools auch am Sonntag, 22.3.2020, um 16.30 Uhr einen Livestream. Und hier gibt es Infos, was Arbeitgeber in puncto Corona und Datenschutz beachten müssen.

Das zeigt auch: Es wäre in der Krise gerade nicht angebracht, aus Angst Grund- und Bürgerrechte auszusetzen, insbesondere auf Dauer. Datenschutz und Grundrechte sind gerade JETZT wichtig! Dem Versuch, Datenschutz und Gesundheitsvorsorge gegeneinander auszuspielen (wie zuletzt in der FAZ), stellen wir uns entschieden entgegen, in Schulterschluss mit dem Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber und padeluun von digitalcourage.

Und: Nicht vergessen, dass die Welt auch vor vielen weiteren Herausforderungen steht! Ob Bolsonaro in Brasilien, die katastrophalen Zustände für Geflüchtete zwischen griechischer und türkischer Grenze, in Syrien, die Heuschrecken-Plage in Ostafrika...es gibt gerade jetzt viele Gründe, wachsam, solidarisch und aktiv zu sein, gerade und auch digital. Let's do it, we together!